Gruppe o2

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
16
Mar

KONZERT - Wolfgang Puschnig - John Sass - Mamadou Diabate

Freitag 16.März 2018 - 19:59 Uhr ROSSSTALL LAMBACH - BENEFIZ-KONZERT - Wolfgang Puschnig - John Sass - Mamadou Diabate. Donnerstag 24. Mai 2018 - 19:59 Uhr ROSSSTALL LAMBACH - DIABATE - PUSCHNIG - SASS. Mit dem österreichischen Saxophonisten Wolfgang Puschnig, dem amerikanischen Tubaspieler Jon Sass und dem aus Burkina Faso stammenden Balafon und Ngoni-Virtuoden Mamadou Diabate vereinigen sich an diesem Abend zum gemeinsamen Musizieren drei Instrumentalisten, deren musikalische Sozialisation entgegengesetzter nicht sein kann. Was die BesucherInnen erwarten dürfen, ist eine akustische Reise, welche durch unterschiedlichste Klangtraditionen führt. AK-OÖN-Card € 14, -/ € 16, - Karten-Reservierung direkt auf www.gruppeo2.at

mamadoupuschnigg1
Mamadou Diabate - balafon, ngoni, talking drum, Wolfgang Puschnig - saxophone, flute, John Sass - tuba, Trio, created an led by Wolfgang Puschnig. Bei Wolfgang Puschnig (Pionier in Sachen Crossover zwischen Jazz und volkstümlicher Musik), Jon Sass (seines Zeichens einer der anerkanntesten und hochgeschätztesten Tubaspieler der Welt), und Mamadou Diabate (ein wahrer Rhythmusvirtuose) handelt es sich um drei Instrumentalisten, die in ihrem Schaffen, von der Neugier nach dem Neuen angetrieben, eine ungemeine künstlerische Offenheit, Experimentierfreude und Wandlungsfähigkeit an den Tag legen. Jeder für sich ist seit Jahren bestrebt, nicht in einem bestimmten einzelnen Stil oder Genre zu verharren, sondern vielmehr über den eigenen musikalischen Tellerrand zu blicken. Ohne jegliche Berührungsängste wandeln Puschnig, Sass und Diabate in ihren Projekten an den Schnittstellen der verschiedenen Spielformen und bedienen sich je nach Lust und Laune einmal aus dem einen und einmal aus einem anderen musikalischen Pool. Benefiz-Konzert zu Gunsten des Schulprojektes: https://mamadoudiabate.jimdo.com/english/projects/puschnig-sass-diabate

DIABATE-PUSCHNIG-SASS

MIT DEM ÖSTERREICHISCHEN SAXOPHONISTEN WOLFGANG PUSCHNIG, DEM AMERIKANISCHEN TUBASPIELER JON SASS UND DEM AUS BURKINA FASO STAMMENDEN BALAFON UND NGONI-VIRTUODEN MAMADOU DIABATE VEREINIGEN SICH AN DIESEM ABEND ZUM GEMEINSAMEN MUSIZIEREN DREI INSTRUMENTALISTEN, DEREN MUSIKALISCHE SOZIALISATION ENTGEGENGESETZTER NICHT SEIN KANN. WAS DIE BESUCHERINNEN ERWARTEN DÜRFEN, IST EINE AKUSTISCHE REISE, WELCHE DURCH UNTERSCHIEDLICHSTE KLANGTRADITIONEN FÜHRT.

PUSCHNIG, SASS UND DIABATE MACHEN MUSIK, DIE GLEICHZEITIG ABSTRAKT UND REAL IST. SIE IST EIN PHYSISCH UND PSYCHISCH ERFAHRBARER AUSDRUCK VON LEBEN, KOMMUNIKATION, INDIVIDUALITÄT UND GEMEINSCHAFT. PULSIERENDE RHYTHMEN ALS BASIS FÜR HERRLICHE MELODIENBÖGEN ZEIGEN DEN GROSSEN VARIANTENREICHTUM. DAFÜR BESTIMMEND IST DAS BALAFON, SOWOHL BEI ALTEM SAMBLA-LIEDGUT ALS AUCH BEI RHYTHMEN UND TÄNZEN AUS SENEGAL UND DER ELFENBEINKÜSTE/CÔTE D’IVOIRE.

BEI WOLFGANG PUSCHNIG (PIONIER IN SACHEN CROSSOVER ZWISCHEN JAZZ UND VOLKSTÜMLICHER MUSIK), JON SASS (SEINES ZEICHENS EINER DER ANERKANNTESTEN UND HOCHGESCHÄTZTESTEN TUBASPIELER DER WELT), UND MAMADOU DIABATE (EIN WAHRER RHYTHMUSVIRTUOSE) HANDELT ES SICH UM DREI INSTRUMENTALISTEN, DIE IN IHREM SCHAFFEN, VON DER NEUGIER NACH DEM NEUEN ANGETRIEBEN, EINE UNGEMEINE KÜNSTLERISCHE OFFENHEIT, EXPERIMENTIERFREUDE UND WANDLUNGSFÄHIGKEIT AN DEN TAG LEGEN. JEDER FÜR SICH IST SEIT JAHREN BESTREBT, NICHT IN EINEM BESTIMMTEN EINZELNEN STIL ODER GENRE ZU VERHARREN, SONDERN VIELMEHR ÜBER DEN EIGENEN MUSIKALISCHEN TELLERRAND ZU BLICKEN. OHNE JEGLICHE BERÜHRUNGSÄNGSTE WANDELN PUSCHNIG, SASS UND DIABATE IN IHREN PROJEKTEN AN DEN SCHNITTSTELLEN DER VERSCHIEDENEN SPIELFORMEN UND BEDIENEN SICH JE NACH LUST UND LAUNE EINMAL AUS DEM EINEN UND EINMAL AUS EINEM ANDEREN MUSIKALISCHEN POOL.

GEMEINSAM VERSUCHEN DIE DREI INTERNATIONAL GEFRAGTEN INSTRUMENTALISTEN NEUE KLANGRÄUME AUSZULOTEN, IN WELCHEN UNTERSCHIEDLICHE MUSIKALISCHE WIE KULTURELLE TRADITIONEN MITEINANDER IN VERBINDUNG GESETZT WERDEN. HIER TREFFEN DREI VOLLKOMMEN VERSCHIEDENE, INDIVIDUELL GEPRÄGTE KLANGSPRACHEN AUFEINANDER, WELCHE, MITEINANDER VERWOBEN, IHRERSEITS EINE GANZ NEUE ERGEBEN. EINE, IN DER ELEMENTE DES JAZZ GENAUSO IHREN PLATZ FINDEN, WIE WELTMUSIKALISCHE EINFLÜSSE. WAS ENTSTEHT IST EINE SICH STÄNDIG IN BEWEGUNG BEFINDLICHE MISCHUNG AUS WUNDERBAREN, DICHTEN MELODIEBÖGEN, GENÄHRT AUS UNTERSCHIEDLICHEN KLANGTRADITIONEN, UND HÖCHST VARIANTENREICHEN RHYTHMEN, KURZ EIN UNGEMEIN INTERNATIONAL KLINGENDER SOUND.

WER MUSIK ABSEITS HERKÖMMLICHER KONVENTIONEN PRÄSENTIERT BEKOMMEN WILL, IST HIER RICHTIG....

Presse:

"Puschnigs musikalische Projekte sind Ausdruck seiner künstlerischen Offenheit, Neugierde und Experimentierlust. Wolfgang Puschnigs Ruf als brillanter Solist und Ideen sprühender Virtuose ist Grund dafür, dass er immer wieder zu internationalen Projekten als Gastmusiker eingeladen wird. Vor allem aber ist es die Vielzahl der von ihm gegründeten Ensembles, die ihn als international anerkannten stilistischen Grenzgänger ohne Berührungsängste auszeichnen. So auch in seinem neuesten Ensemble, wo er mit einem der besten Tubisten und einem cool klingenden Balafonisten neue Klangräume auslotet.

Puschnig, Sass und Diabate machen zu dritt Musik, die auf einer Ebene entsteht, die gleichzeitig abstrakt und real ist. Sie ist ein physisch und psychisch erfahrbarer Ausdruck von Leben, Kommunikation, Individualität und Gemeinschaft. Das pulsierende Gebräu von herrlichen Melodienbögen wird dabei von einem dichten und großen Variantenreichtum geprägten Rhythmusteppich des Balafons mit altem Sambla-Liedgut sowie mit Rhythmen und Tänzen aus Burkina Faso untermalt."

(Jazz-Zeit, 20. April 2010)

Donnerstag 24. Mai 2018 - 19:59 Uhr ROSSSTALL LAMBACH - DIABATE - PUSCHNIG - SASS

Mit dem österreichischen Saxophonisten Wolfgang Puschnig, dem amerikanischen Tubaspieler Jon Sass und dem aus Burkina Faso stammenden Balafon und Ngoni-Virtuoden Mamadou Diabate vereinigen sich an diesem Abend zum gemeinsamen Musizieren drei Instrumentalisten, deren musikalische Sozialisation entgegengesetzter nicht sein kann. Was die BesucherInnen erwarten dürfen, ist eine akustische Reise, welche durch unterschiedlichste Klangtraditionen führt.
Puschnig, Sass und Diabate machen Musik, die gleichzeitig abstrakt und real ist. Sie ist ein physisch und psychisch erfahrbarer Ausdruck von Leben, Kommunikation, Individualität und Gemeinschaft. Pulsierende Rhythmen als Basis für herrliche Melodienbögen zeigen den großen Variantenreichtum. Dafür bestimmend ist das Balafon, sowohl bei altem Sambla-Liedgut als auch bei Rhythmen und Tänzen aus Senegal und der Elfenbeinküste/Côte d’Ivoire.

 

 

Von Wolfgang Puschnig gegründetes Trio.

Er war auf der Suche nach etwas ganz neuem....

nach einer interessanten Mischung...

und er wurde fündig...

Gemeinsam mit dem Tubaspieler Jon Sass und dem Balafonisten Mamadou Diabate hat er etwas außergewöhnliches kreiert, so wie man es vorher noch nie gehört hat!

 

 

 

 

AK-OÖN-Card € 14, -/ € 16, - Karten-Reservierung direkt auf www.gruppeo2.at

 

Newsletter

Bitte Vornamen eintragen!
Bitte Nachnamen eintragen!
Bitte gültige Email-Adresse eintragen!

Karten-Reservierung

Bitte gültigen Namen angeben
Bitte gültigen Namen angeben
Bitte Email-Adresse angeben
Bitte gültige Telefonnummer angeben
Bitte gültigen Ort angeben
Invalid Input