Gruppe o2

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
07
Jun

CANADA-NIGHT - AMANDA RHEAUME TRIO - INDI-Folk OTTAWA

FR 07.Juni 2019 - 19:59 Uhr - CANADA-NIGHT mit dem AMANDA RHEAUME TRIO aus Ottawa (Canada) – Welttournee bei O2 im ROSSSTALL LAMBACH - Indi-Blues/Rootsrock/Country/Folk aus Kanada. Amanda Rheaume – Guitar, Composition, Vocal - Nick Gauthier - Guitar, Vocal - Anna Ruddick - Bass, Vocal - Der kanadische Folk-Star Amanda Rheaume mit indianischen Wurzeln präsentiert einen Abend voller musikalischer Erzählungen mit zart-rauher Stimme, feinfühligem Songwriting und Roots-Pop-Americana Sounds. Amanda Rheaume ist eine junge, Energie geladene Sängerin und Gitarristin, die sich stilistisch vor allem an der traditionellen nordamerikanischen Folk-Musik orientiert, also an Folk, Country und einer Prise Blues. Ausgedehnte Tourneen führten sie bereits durch zahlreiche Städte Nordamerikas und Europas bis hin zu den Faröer Inseln oder Zentralamerika. Die Roots-Pop-Americana-Künstlerin Amanda Rheaume erhielt viele Auszeichnungen wie den „WINNER Folk-Music-Award“ und wurde für den begehrten JUNO Award als Aboriginal Album Of The Year nominiert! Auf diesem Album zollt Amanda Rheaume ihrer Familiengeschichte Tribut. Ihr Ur-Ur-Großvater z.B. gehörte zur Volksgruppe der Ureinwohner Canadas und war einer der Gründerväter Manitobas. Mit Keep A Fire in The Rain erinnert Amanda Rheaume an ihre Métis-Herkunft. Ein pulsierendes Stück über ihren Großvater und ihrer Ur-Großmutter vom Voksstamm der Ojibway, die genau in der Mitte zwischen Reservat und dem Bergbaugebiet in God’s Lake, MB lebten, weil das gemischtrassige Paar in keiner der beiden Gemeinschaften willkommen war. So erzählen auch all die die anderen Songs von ganz besonderen Geschichten ihrer Familie. Amanda hat eine kräftige, leicht raue Stimme, ein Gefühl für eingängige Melodien und die Fähigkeit, Roots-Pop-Arrangements zu zaubern, die einem sofort ins Blut gehen. Die Veröffentlichung von Holding Patterns und „Red Dress” führt Amandas langjähriges Engagement fort – wieder sammelt sie mit ihrem Werk als Künstlerin Geld und macht sich für positive Veränderungen stark und setzt sich auch für die Ureinwohner Canadas und soziale Projekte in der Welt ein. Die Musik aus Canada von Amanda & ihrer Band lässt den Abend sicherlich zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. AK-OÖN-Card: € 14, - / € 16, - Kartenreservierung: www.gruppeo2.at

amanda-2019





























https://www.youtube.com/watch?v=AeoJWh0Ujr4

http://www.amandarheaume.com/

https://www.youtube.com/watch?v=AeoJWh0Ujr4

https://www.youtube.com/watch?v=VV9k823qulc

Rootsrock/Country/Folk aus Kanada

Der kanadische Folk-Star Amanda Rheaume präsentiert einen Abend voller musikalischer Erzählungen mit zart-rauher Stimme, feinfühligem Songwriting und Roots-Pop-Americana Sounds.

Amanda Rheaume – Guitar, Composition, Vocal

Nick Gauthier - Guitar, Vocal

Anna Ruddick - Bass, Vocal

Amanda Rheaume ist eine junge, Energie geladene Sängerin und Gitarristin, die sich stilistisch vor allem an der traditionellen nordamerikanischen Folk-Musik orientiert, also an Folk, Country und einer Prise Blues. Ausgedehnte Tourneen führten sie bereits durch zahlreiche Städte Nordamerikas und Europas bis hin zu den Faröer Inseln oder Zentralamerika. Durch jährlich ca. 160 Konzerte verfügt sie bereits über enorme Bühnenerfahrungen als Musikerin und Entertainerin. Bereits mit 15 Jahren begann sie inspiriert durch die zweite Generation von Liedschreiberinnen Nordamerikas ('Girls with guitars') wie Ani DiFranco and Alanis Morissette erste Songs zu schreiben. Als 16-Jährige stand sie schon mit den Indigo Girls und Sarah McLachlan gemeinsam auf der Bühne.

Weiters erhielt das Album die JUNO Award-Nominierung – ein begehrter kanadischer Preis für innovative, traditionelle Folkmusik.

Keep A Fire – das aktuelle Album von Roots-Pop-Americana-Künstlerin Amanda Rheaume wurde für einen JUNO Award als Aboriginal Album Of The Year nominiert!

Auf diesem Album zollt Amanda Rheaume ihrer Familiengeschichte Tribut.

Ihr Ur-Ur-Großvater z.B. war einer der Gründerväter Manitobas. Ihr Großvater war Navigator an Bord der legendären H.M.S.C Labrador

Von Indie Country Künstler Corrie Brewster aus Alberta bis zum texanischen Singer/Songwriter Tom Russel sind Roots Künstler dafür bekannt, dass viele ihrer großartigen Alben dadurch entstehen, dass sie sich ihrer eigenen Familiengeschichte zuwenden und sich davon inspirieren lassen.


Mit Keep A Fire in The Rain erinnert Amanda Rheaume an ihre Métis-Herkunft. Ein pulsierendes Stück über ihren Großvater und ihrer Ur-Großmutter vom Voksstamm der Ojibway, die genau in der Mitte zwischen Reservat und dem Bergbaugebiet in God’s Lake, MB lebten, weil das gemischtrassige Paar in keiner der beiden Gemeinschaften willkommen war.

Auf A.G.B. bietet sie uns eine muntere Ode an ihren Ur-Ur-Großvater, einen der Gründungsväter Manitobas und Freund von Louis Riel, der die ersten gesetzgebenden Zusammentreffen in seinem Haus abhielt und nach dem die Bannatyne Ave. in Winnipeg benannt ist.

So erzählen auch all die die anderen Songs von ganz besonderen Geschichten ihrer Familie. Diese Geschichten hat sie von den noch lebenden Verwandten gesammelt, hat sich mit ihrem Co-Writer JohnMacDonald und dem Produzenten Ross Murray zusammengetan und Keep A Fire wurde aus der Taufe gehoben.

Amanda hat eine kräftige, leicht raue Stimme, ein Gefühl für eingängige Melodien und die Fähigkeit, Roots-Pop-Arrangements zu zaubern, die einem sofort ins Blut gehen. 2014 gewann sie den Canadian Folk MusicAward for Aboriginal Songwriter of the Year und wurde für den Juno-Award nominiert. Zudem gewann sie den Preis des Council for the Arts für Ottawas RBC Emerging Artist Award.


In Ottawa machte sie sich schnell einen Namen als großzügige, der Gemeinschaft verschworene Künstlerin und Aktivistin für soziale und gesellschaftliche Themen.

Die Veröffentlichung von Holding Patterns und „Red Dress” führt Amandas langjähriges Engagement fort – wieder sammelt sie mit ihrem Werk als Künstlerin Geld und macht sich für positive Veränderungen stark und setzt sich auch für die Ureinwohner Canadas und soziale Projekte in der Welt ein.


AmandaRheaume1

amanda rheaume trio 28-09-14 musicstar 001

thumb w890 h700 AmandaRheaume-10x8

hqdefault

Amanda Rheaume – Guitar, Composition, Vocal

Nick Gauthier  - Guitar, Vocal

Anna Ruddick  - Bass, Vocal

 

Newsletter

Bitte Vornamen eintragen!
Bitte Nachnamen eintragen!
Bitte gültige Email-Adresse eintragen!

Karten-Reservierung

Bitte gültigen Namen angeben
Bitte gültigen Namen angeben
Bitte Email-Adresse angeben
Bitte gültige Telefonnummer angeben
Bitte gültigen Ort angeben
Invalid Input